Nationenfest in Uznach

Samstag, 21. September 2024, 18.15 Uhr

Schulhaus Haslen, Herrenackerstrasse 29

Am Samstag, 21. September wird in Uznach ein weiteres «Nationenfest» gefeiert werden. Menschen unterschiedlichster Herkunft und auch Religion sollen im Begegnungsfest zwischen den Kulturen und Nationen zusammenfinden.

In der Eucharistiefeier um 17.00 Uhr in der Stadtkirche werden in der Liturgie wie in den Liedern ganz verschiedene Sprachen zu hören sein. Anschliessend beginnt das grosse kulinarische Fest mit einem interreligiösen Gebet beim Oberstufenzentrum Haslen in Uznach.

Nach dem «Tischgebet und Segen» laden vielfältige Farben und Gerüche ein, Neues und Gewohntes zu degustieren. Menschen aus verschiedenen Nationen bieten ihre Lieblingsgerichte an. Natürlich werden auch einheimische Spezialitäten nicht fehlen.

Es muss ein Konsumationspass gelöst werden, sodass bargeldlos durch Abstreichen bezahlt werden kann. Bewusst werden an den Buffets ¼-Portionen angeboten, damit unterschiedliche Spezialitäten probiert werden können. Nicht eingelöste Beträge auf den Konsumationspässen werden an der Kasse zurückerstattet.

Immer wieder sind kulturelle Vorstellungen und Beiträge von unterschiedlichen Nationen und Gruppen geplant.

Programm:

17.00 Uhr Stadtkirche Uznach

Mehrsprachige Eucharistiefeier zusammen mit je einem Priester der portugiesischsprachigen Mission, der Missione cattolica italiana und der albanischen katholischen Mission in der Stadtkirche Uznach

ca. 18.00 Uhr

Die bunte Schar wird von den Einschellern zum Oberstufenschulhaus Haslen begleitet

18.15 Uhr Interreligiöses Gebet

18.40 Uhr Begegnungsfest mit verschiedensten kulinarischen Spezialitäten und kulturellen Beiträgen aus unterschiedlichen Nationen und Ländern.

Das Fest findet bei guter Witterung auf dem Vorplatz des Oberstufenschulhauses und bei Regenwetter in der Aula statt.

Kontakt

Pfr. Matthias Schneebeli

Pfarrer

  • Zürcherstrasse 18
  • 8730 Uznach
  • 055 285 15 02