Kinderwoche 5. bis 9. August 2019

In der letzten Sommerferienwoche herrschte reger Betrieb im und ums Kirchgemeindehaus in Uznach. 24 Kinder vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse vertieften sich unter der Leitung von sechs Erwachsenen und zwei Hilfsleitern  in die Geschichte von Jakob und Esau. Das Programm begann jeden Morgen in der Kirche mit einem fröhlichen Willkommenslied und mit einem Auftritt des chaotischen Billy und seiner strebsamen Zwillingsschwester Lilly. Diese beiden hatten vor allem etwas gemeinsam mit Jakob und Esau: Sie waren ebenso streitlustig! Nach dem Erzählen des nächsten Teiles der Geschichte von Jakob und Esau wurde in drei nach Alter getrennten Gruppen das Gehörte mit Bildern, Gesprächen, Spielen und Basteln vertieft. Ein Höhepunkt der Woche war der Ausflug in den „Nomadenwald“ in Wolfhausen, wo wir erfahren und erleben konnten, wie das Leben zur Zeit von Jakob und Esau war. So entfachten wir mit Hilfe des Zunderschwamms Feuer, kochten das Mittagessen über der Glut, übten uns im Pfeilbogen schiessen, mahlten Korn und spielten im Wald. Am Mittwoch und Donnerstag wurde fleissig gebastelt und am Freitag emsig vorbereitet für das gemeinsame Mittagessen mit den Eltern. Abgeschlossen wurde die Woche mit dem Familiengottesdienst am Sonntag.

Es war eine wunderschöne, erlebnisreiche Woche mit fröhlichen, motivierten und interessierten Kindern, die allen kleinen und grossen Teilnehmenden sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Impressionen vom Montag

 

Impressionen vom Dienstag

 

Impressionen vom Donnerstag

 

Zurück