Adieu 100-Jahr-Jubiläum

2020 war das 100-jährige Jubiläum unserer Kirchgemeinde. In diesem Zusammenhang entstanden ein schönes, umfangreiches und interessantes Jubiläumsbuch und ein wunderbares, einzigartiges Spiel zu unserer Kirchgemeinde. Die Jubiläumsfeiern selbst mussten wir aufgrund von Corona ins 2021 verschieben. Ein Jubiläum verschieben entbehrt nicht einer gewissen Unlogik, da ein Jubiläum per se an ein bestimmtes Datum oder Jahr gebunden ist. Trotzdem haben wir es versucht und uns gesagt: Wir können ja auch einen Gag daraus machen und das hundert und erste Jahr der Existenz unserer Kirchgemeinde feiern. Wir waren bereit, doch nun zeigt sich, dass Planen auch im hundert und ersten Jahr unserer Kirchgemeinde schwierig ist. Neben vielem anderen fordert Corona uns auch dahingehend heraus spontaner zu werden und die Feste zu feiern, wenn sie fallen – respektive wenn sie möglich sind.

 

Um relative Planungssicherheit zu erhalten, hätten wir das Jubiläum um ein weiteres Jahr verschieben können, allerdings wäre ein Jubiläum im hundert und zweiten Jahr nicht einmal mehr ein Gag gewesen, sondern offensichtlich nur der Not geschuldet, dass es vorher nicht stattfinden konnte. Darum lassen wir unser Jubiläum jetzt ruhen. Wir verabschieden uns von unseren schönen Vorstellungen, die wir von den geplanten Anlässen hatten, und verschieben sie nicht um ein weiteres Jahr. Wir haben ein Jubiläumsbuch und ein Jubiläumsspiel bekommen, diese Dinge bleiben; wir sind Teil einer lebendigen Kirchgemeinde, die nach vorne schaut und wir sind sicher, dass wir einen Grund zum Feiern finden werden, wenn wir wieder feiern können – und wenn es nur die Tatsache ist, dass wir wieder feiern können. Und darauf freuen wir uns schon jetzt!

Zurück