Chinderfiirweihnacht

Dienstag, 3. Januar 2017

Am Sonntag 18. Dezember fand in der evangelischen Kirche in Uznach die traditionelle Chinderfiirweihnacht mit Krippenspiel statt.

Unter der Leitung von Diakonin Kathrin Schaub haben das Chinderfiir-Team und die Kinder die Geschichte vom «Chliine Stern» aufgeführt. Den Musikalischen Rahmen gestaltete auch in diesem Jahr wieder ein ad-hoc Instrumentalensemble unter der Leitung von Cornelia Hofmann. Die Geschichte spielt für einmal im Himmel, wo die Engel Gabriel und Michael vor der schweren Entscheidung stehen, welcher Stern über dem Stall von Bethlehem die Geburt von Jesus anzeigen darf. Natürlich kommt es zu einem Wettstreit, bei dem am Schluss der kleinste Stern wegen seinen selbstlosen Einsatz für ein Kind in Not belohnt wird. Er darf in der Heiligen Nacht heller strahlen als alle anderen Sterne und so zum Weihnachtsstern werden. Die eindrückliche Feier bildet jedes Jahr einen Höhepunkt im Chinderfiir-Jahr. Allen Leiterinnen, welche in unzähligen Stunden mit den Kindern geübt haben, gilt ein grosses Dankeschön. Auf den Bildern sind ein paar Impressionen zu sehen.