Agenda-Details

Seniorenanlass

Montag, 30. April 2018, 14.15–16.15 Uhr Uznach: Evang. Kirchgemeindehaus

Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher Jesus Christus ist.

Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher Jesus Christus ist.

Diese Worte aus dem 1. Korintherbrief leiten die Kirchenverfassung der reformierten St. Galler Kirche ein. Aber mit ihnen wird auch eines der Prinzipien der Reformation genannt: Solus Christus – allein Christus. Mit Pfarrerin Susanne Hug werfen wir einen Blick auf den Wittenberger Reformationsaltar (fertiggestellt 1547) und erfahren einiges über die Bedeutung dieses «Solus Christus – allein Christus» für Frauen und Männer damals und heute.

MitwirkendePfr. Andreas Geister, Pfrn. Susanne Hug
Downloads

18-04-30_FLYER.pdf